• SO geht Zirkus: Laurin zeigt Jonglage-Kunst auf unserer #CircusOHNE-GROßDEMO!
    Wir freuen uns wahnsinnig, dass Laurin auf unserer GROßDEMO gleich zweimal seine Jonglier-Fähigkeiten zum Besten geben wird! SEI DABEI und erlebe Laurin mit seinen fliegenden Jonglage-Elementen zu Beginn und gegen Ende unserer #CircusOHNE-GROßDEMO – am 02.03.2024 ab 12:00 Uhr am Münchner Stachus!
  • BASTEL MIT UNS dein GROßDEMO-Plakat
    Auf unserer bevorstehenden GROßDEMO für einen TIERFREIEN ZIRKUS am 2. März in München möchten wir mit dir natürlich auch aussagekräftige Plakate für die Tiere sprechen lassen…
  • DEIN neues Profilbild für einen #CircusOHNE
    Leg JETZT dein neues (Social Media-)Profilbild für einen #CircusOHNE fest und mach deine Community effektiv auf unsere bevorstehende GROßDEMO für einen TIERFREIEN ZIRKUS aufmerksam – mach unsere Demo für die Tiere GROß!…
  • ANIMALS UNITED GROßDEMO – Sandy P. Peng für einen #CircusOHNE
    „Manege frei von Tierquälerei – Schluss mit dem Tierzirkus!“ – so auch die Kernforderung unserer #CircusOHNE-Kampagne und unserer bevorstehenden GROßDEMO für einen TIERFREIEN ZIRKUS…
  • ORDER NOW! Hol dir JETZT dein #CircusOHNE-Statement-Shirt/Hoodie
    Werde Träger:in der #CircusOHNE-Message für die Tiere – hol dir dein ANIMALS UNITED-Statement-Shirt/Hoodie für einen TIERFREIEN ZIRKUS!
  • Rette Erdhelden – „Tag des Regenwurms“
    Wusstest du, dass Regenwürmer, welche hierzulande rund 46 verschiedene Arten zählen und bis zu acht Jahre alt werden können, echte Erdveredler sind?…
  • LUSH-Aktion für ANIMALS UNITED & einen #CircusOHNE
    Münchner:innen aufgepasst: Die Firma „LUSH“ verkauft vom 15.02. bis zum 21.02.2024 in ihrer Filiale am Münchner Marienplatz (Kaufingerstraße 10) ihre Charity Pot-Produkte zugunsten unserer Aufklärungs- und Kampagnenarbeit für einen TIERFREIEN ZIRKUS!
  • Mit DEINER Hilfe zum Demo-Erfolg
    📣❗Die diesjährige Großdemo für einen Zirkus ohne Tiere steht schon in den Startlöchern. Damit sie auch ein Erfolg wird, wollen wir so viele Menschen wie möglich darauf aufmerksam machen.  HIER kommst du ins Spiel. Jaaa, auch DU kannst helfen, die Nachricht über unsere Großdemo zu verbreiten.
  • ANIMALS UNITED GROßDEMO – Tessa Bergmeier für einen #CircusOHNE
    „Zirkus mit Tieren ist nichts als Missbrauch in der Manege!“ – Mit ihrem deutlichen Statement bringt Tessa Bergmeier – Model – auf den Punkt, was wir mit unserer #CircusOHNE-Kampagne problematisieren und beenden wollen: Zirzensische Tierquälerei!
  • Füttere unseren „SPARLÖWEN“ für einen #CircusOHNE
    Unsere bevorstehende GROßDEMO für einen #CircusOHNE wird komplett durch unsere Spender:innen finanziert. Nur ihretwegen ist diese wichtige Demonstration für die Tiere möglich. Du möchtest auch zum GROßDEMO-Erfolg beitragen?…
  • Mach’s wie Alex – komm zu unserer GROßDEMO!
    Du findest Tiere im Zirkus auch doof? Mach’s wie Alex – komm zu unserer #CircusOHNE-GROßDEMO am 02.03.2024 in München mit Start am Stachus ab 12:00 Uhr!
  • OBACHT – Amphibien auf nächtlicher Wanderschaft!
    Anhaltend milde(re) Temperaturen und tauende Böden lassen derzeit viele Amphibien wie Frösche, Kröten und Molche aus ihrer Winterruhe „erwachen“ – und animieren die paarungswilligen Tiere zur alljährlichen nächtlichen Wanderschaft gen Laichgewässer. So können in einigen Regionen Deutschlands – bspw. im Berliner Raum – bereits vermehrt quakende Wanderaktivitäten bei mild-feuchter Witterung beobachtet werden…
  • Neuer Gesetzentwurf: Bald keine Großkatzen und Elefanten mehr in Krones Manege?
    Neben diversen Neuerungen bzw. Verschärfungen im „Haus“- sowie „Nutz“tiersektor, sieht der langersehnte und jüngst vorgelegte neue Tierschutzgesetzes-Entwurf auch einschneidende Restriktionen für die Haltung und Zurschaustellung (gängiger) Wildtiere im Zirkusbereich vor…
  • #CircusOHNE-GROßDEMO – Hol dir JETZT deine Plakat-Vorlage!
    Du willst deiner Forderung nach einem TIERFREIEN ZIRKUS auf unserer bevorstehenden GROßDEMO und darüber hinaus *plakativ* Nachdruck verleihen, hast aber weder (Kreativ-)Material, Zeit noch Idee – oder einfach zwei „linke Hände“? Wir haben da mal was vorbereitet…
  • ANIMALS UNITED-GROßDEMO – Eden Lumaja für einen #CircusOHNE
    Ein riesiges Dankeschön geht an Eden Lumaja, die uns auch dieses Jahr wieder bei unserer Demo für einen Zirkus ohne Tiere unterstützt!..
  • #CircusOHNE-Shirt-Designs – Ihr habt entschieden!
    ORDER NOW! Dein brandneues #CircusOHNE-Shirt/Hoodie kannst du JETZT bei “GotShot” ordern, und dabei unsere Tierrechtsarbeit mit 10 Euro pro bestelltem ANIMALS UNITED-Artikel unterstützen!
  • REMINDER: #CircusOHNE-GROßDEMO am 2. März in München!
    Kleine Erinnerung: Am 02.03.24 findet unsere #CircusOHNE Großdemo statt. Gemeinsam mit dir setzen wir uns für einen TIERFREIEN ZIRKUS ein…
  • Wir brauchen JEDE HAND – für einen #CircusOHNE
    ROAR! Am 2. März 2024 starten wir – im Rahmen einer groß angelegten Demonstration für einen TIERFREIEN ZIRKUS – mit Beginn am Stachus ab 12:00 Uhr wieder geballt durch die Straßen Münchens – und haben, sowohl jetzt in der Planungs-, als auch in der bevorstehenden Umsetzungsphase, alle Hände voll zu tun…
  • Marine „Zier“fische in Not – das Aquarium ihr Tod
    Salzwasser “Zier”fische – also marine Fische – sind unter  Aquarianer:innen sehr beliebt. Das Halten und Anschaffen dieser marinen “Zier”fische ist jedoch äußerst problematisch für Umwelt und Tier.
  • Welches Design soll auf unsere neuen Motiv-Shirts? – Ihr entscheidet!
    Mit Blick auf unsere bevorstehende Großdemo für einen tierfreien Zirkus am 2. März 2024 planen wir, in Zusammenarbeit mit der Streetwear-Marke „GOTSHOT“, eine brandneue ANIMALS UNITED-Kollektion, welcher ihr Farbe und Message einhauchen dürft…
  • Stauden bitte NOCH NICHT zurückschneiden!
    Auch wenn es zusehends milder wird, die ersten Frühjahrs-Knospen bereits durch die vereiste Erde brechen und es beim schmucklosen Anblick der verwitterten und kargen Beete und Kübel vielen in den Fingern juckt: Deine Gartenschere solltest du lieber noch nicht zücken, wenn du Natur- und Artenschutz betreiben und auch die kleinsten Tierchen in deinem Garten und/oder auf deinem Balkon schützen und unterstützen möchtest…
  • ANIMALS UNITED GROßDEMO – TINA KAISER für einen #CircusOHNE
    „Zeigt euren Kids die Tiere in der Natur, aber nicht im Zirkus!“ – mit diesem eindringlichen Appell problematisiert Tina Kaiser – Moderatorin, Bloggerin und Model – eine (Fehl-)Annahme, wie sie bei vielen zirkusbegeisterten Eltern noch immer kollektiv vorzuherrschen scheint…
  • Auch bei Kälte: Hunde nicht im Auto lassen!
    Nicht nur brütende Sommerhitze – auch eisige Winterkälte birgt gesundheitliche bzw. potenziell tödliche Gefahren für bspw. in Autos zurückgelassene Vierbeiner: Bei Temperaturen um/unter Null Grad ist daher maximale Vorsicht geboten…
  • ANIMALS UNITED-Aktionsgruppe RAVENSBURG gegen „JAGEN und FISCHEN“
    Am vergangenen Sonntag – 14.01.2024 – schloss sich unsere Aktionsgruppe RAVENSBURG der durch die V-Partei³ initiierten Demo gegen die „JAGEN und FISCHEN“-Messe am Augsburger Messezentrum an, welche jedes Jahr Scharen von Jagd- und Angelwütigen in ihre Hallen lockt, um (Hobby-)Tiermord in Wald, Flur sowie am Gewässer zu zelebrieren und dafür zu akquirieren…
  • Artensterben unter Wasser
    Nicht nur zu Lande fordert die menschliche Einflussnahme in Form von Urbanisierung, Ökonomisierung und allgemeiner Naturentfremdung ihren seh-, hör- und spürbaren Tribut: Auch hiesige Gewässer verzeichnen, aufgrund von habitatslimitierenden baulichen Korrektiven, Flusseinfassungen bzw. -Begradigungen sowie extensiver Verschmutzung – wir denken an den Massentod in der Oder 2022 – einen dramatischen wie ökologisch relevanten Populationsschwund, der vor allem in verborgener See- und Flusstiefe vonstatten geht…
  • Südkorea verbietet Hundefleisch – „Nutz“tierschlachtung geht weiter!
    Die verachtenswerte „Tradition“ des Verzehrs von Hundefleisch reicht in Südkorea weit zurück und sieht sich – in Anbetracht des immanenten unvorstellbaren Tierleids – zunehmend mit kritischen Stimmen Tierschützender konfrontiert. Stimmen, die in der Regierungsriege zu unserer großen Freude jüngst Gehör gefunden haben…
  • RUHE und FRIEDEN den Bergbewohnern!
    Bei den frostigen Temperaturen verlocken die Berge – vor allem wenn Schnee liegt – zu einem Besuch. Dennoch dürfen wir nicht vergessen, dass die Wildtiere in den Bergen in dieser strengen Winterzeit ums Überleben kämpfen. Worauf du also bei deinem Besuch achten solltest, erfährst du hier…
  • Seit 1. Januar: Kein Ponykarussell mehr auf Münchner Volksfesten
    Der kontinuierliche wie geballte Protest Tierschützender zeigt Wirkung: Mit dem Jahreswechsel trat nicht nur in München das langersehnte, avisierte Verbot von Ponykarussells bzw. (schaustellerischem) Ponyreiten auf Volksfesten aller Art in Kraft – auch Städte wie Hochheim am Main tragen dem Tier- bzw. Ponyschutz in Sachen Brauchtumsveranstaltungen mit Beginn dieses Jahres Rechnung, und verbannen Ponykarussells von „kommunalen Flächen“…
  • Vogelfütterung – recht oder schlecht?
    In Deutschland ist das Füttern von Vögeln weit verbreitet, da viele Menschen den Tieren helfen wollen. Doch brauchen Vögel das Winterfutter tatsächlich zum Überleben und tut es ihnen überhaupt gut…
  • Stressfreies Silvester mit Hund
    Silvester – eine Nacht, die gefeiert wird. Doch unsere Hunde sind alles andere als begeistert. Für sie ist es eine Nacht voller ANGST und SCHRECKEN. Wir haben mit einem Profi gesprochen und diese Tipps für dich…
  • Pferdekutschen – Tradition über Tierwohl
    Eine Kutschfahrt durch die Stadt ist für viele Touristen:innen, aber auch für Einheimische ein willkommenes Spektakel. Jedoch sind die Bedürfnisse der “Zug”pferde dabei i.d.R. zweitrangig. Was zählt, ist der Profit – und das geht schonmal auf Kosten des Tierwohls…
  • Europas Kleinster: Das Wintergoldhähnchen
    Im kahlen, schneetragenden Astwerk verrät es sein prominenter, leuchtend gelb bis orangefarbener Scheitel-Streifen: Wo das Wintergoldhähnchen ungeübten Augen zwischen sommerlichem Grün meist verborgen bleibt, kannst du das flinke Federbällchen jetzt bei grauer Winterkulisse vielerorts nahezu mühelos entdecken und beobachten…
  • Friedliche Weihnachten für ALLE Tiere
    Wir wünschen dir, deinen Lieben und allen Tieren – sowohl den menschlichen als auch den nichtmenschlichen – frohe, friedliche und leidfreie Weihnachten voller Wunder…
  • Tod den Schweizer Wölfen?!
    Schockierend, aber wahr: vor Kurzem genehmigt die Schweiz den Abschuss von insgesamt 12 Wolfsrudeln. Kaum erholt sich die Wolfspopulation, schon werden sie als Schädling beseitigt. Doch ist die Gefahr durch den Wolf wirklich so groß? -Nein! Es gibt viele Möglichkeiten, um ein friedliches Zusammenleben mit dem Wolf zu ermöglichen…
  • Der brandneue ANIMALS UNITED – „BLICKPUNKT“ ist da!
    Druckfrisch erstrahlt die aktuelle Ausgabe unseres Vereins-Magazins „BLICKPUNKT“ in vollem Glanz und wartet nur darauf, von dir gelesen zu werden!…
  • Fest der Liebe?!
    Weihnachten versteht sich als Fest der Liebe – eine „Liebe“, die sich in aller Regel auf Zwischenmenschliches beschränkt und tierische Mitgeschöpfe – vor allem aber so genannte „Nutz“tiere – ausklammert…
  • Unser Schaubild für ein TIERLEIDFREIES WEIHNACHTEN
    Am vergangenen Mittwoch – 13.12.23 – waren wir, im Rahmen unserer diesjährigen Advents-Aktion, mit unserem Tierrechts-Stand am Münchner Odeonsplatz präsent, um mittels eines eindrücklichen Schaubildes auf jenes Tierleid aufmerksam zu machen, welches in der Vorweihnachtszeit, zu Heiligabend und darüber hinaus vielerorts allgegenwärtig ist…
  • Dein Design auf unseren neuen Motiv-Shirts!
    In Kooperation mit „GotShot Streetwear“, einer jungen, einzigartigen und aufstrebenden Streetwear-Marke, welche Bewegendes zu Stoff bringt und mit jedem Shirt auf einen Missstand hinweist, planen wir aktuell eine brandneue ANIMALS UNITED-Kollektion…
  • „Gutes vereint“ – Spendenübergabe
    Die Weihnachtszeit ist einfach wunderbar, nicht wahr? Sie bringt nicht nur Freude, Liebe und vegane Leckereien, sondern auch Geschenke mit sich! Und dieses Jahr haben wir von ANIMALS UNITED besonders viel Grund zur Freude, denn wir haben ein ganz besonderes Geschenk erhalten…
  • Schenke Tierschutz & Tierrechte
    Hast du schon alle Weihnachtsgeschenke beisammen? Vielleicht möchtest du in diesem Jahr etwas schenken, das VIELE glücklich macht?
  • Kein pelzfreies Europa?!?
    Über 1,5 Millionen EU-Bürger:innen sprachen sich im Rahmen der u.a. durch uns unterstützten erfolgreichen Europäischen Bürgerinitiative (EBI) „Fur Free Europe“ (pelzfreies Europa) mit ihrer Unterschrift für ein Ende der europäischen Pelzhölle aus, innerhalb welcher jährlich mehrere Millionen so genannte „Pelz“tiere – darunter Füchse, Nerze und Marderhunde – allein ihres samtigen Felles wegen „verheizt“ bzw. qualgezüchtet, qualgehalten und gemordet werden…
  • ANIMALS UNITED Advents-Aktion: „WEIHNACHTEN TIERLEIDFREI!“
    Vielerorts ist verkochtes, gebratenes, gebackenes und verschenktes Tierleid in der Vorweihnachtszeit, an Heiligabend, während der Feiertage und darüber hinaus allgegenwärtig…
  • „Deutscher Engagementpreis“: Nach allen Regeln der Jägerschaft?!?
    Wo die (Hobby-)Jägerschaft in Wald und Flur unter tödlichem Büchseneinsatz die blutigen, naturwidrigen wie perfiden Regeln vorgibt, so profitierte diese – genauer gesagt ein Verdener Jagdverband – jüngst und skandalträchtigerweise von einer äußerst fragwürdigen letztlich zu ihren Gunsten und Ungunsten des Tierschutzes unternommenen Regeländerung bei der Verleihung des diesjährigen Publikumspreises im Rahmen des Deutschen Engagementpreises….
  • Wir auf der Münchner Stadtschüler:innenkonferenz
    Mit eigenem ANIMALS UNITED-Infostand und einem Tierrechts-„Quizrad“ (Siehe Bild), welches eifrig gedreht wurde, waren wir auf der Münchner Konferenz-Veranstaltung vertreten, um Schüler:innen auf interaktionellem Wege für Tierschutz und Tierrechte zu sensibilisieren, und diese entsprechend zu informieren…
  • Vom Zoo ins Labor
    Der Augsburger Zoo hat beschlossen, zwei seiner Mantelpaviane an das Deutsche Primatenzentrum abzugeben. Die beiden Tiere sollen für Nachwuchs sorgen, dessen Schicksal bereits vorbestimmt ist…
  • Tag der Tierrechte
    Das Licht der zweiten Kerze auf unserem Adventskranz gilt – zum heutigen Tag der Tierrechte – vor allem jenen Geschöpfen, welche weltweit und mit einer beschämenden und meist tödlichen Selbstverständlichkeit zu Konsumgütern, Versuchsobjekten, Zielscheiben und Unterhaltungssklaven degradiert werden – und nach welchen wir unser ganzes Streben und Wirken ausrichten – Denn Mitleid ist zu wenig!
  • Tier des Jahres 2024 – hat’s schwer
    Mit seinen stacheligen Allüren konnte sich der allseits beliebte Igel (Braunbrustigel / Erinaceus europaeus) spielend gegen seine tierisch wilden „Konkurrenten“ durchsetzen – und wurde jüngst zum „Tier des Jahres 2024“ gekürt. Auch wenn er diesen wertschätzenden Moment jahreszeit- und witterungsbedingt natürlich verschlafen hat und vielerorts bereits nichtsahnend unter Schnee und Laub schlummert – Glückwunsch!
  • Viralvideo zeigt hundequälenden Tierpensions-Pfleger
    Sicher hast du die zutiefst schockierenden Bilder bereits gesehen: Ein Whistleblower-Video, welches „PETA Deutschland“ erreicht hat – jüngst viral ging und – über mehrere/verschiedene Tage hinweg – in den Beherbergungsräumlichkeiten der renommierten Münchener Tierpension entstanden sein soll, zeigt Sadismus und Tierquälerei statt liebevolle, exklusive Hotel-Fürsorge…
  • #CircusOHNE – SAVE THE DATE: 02.03.2024
    Unsere Großdemo für einen tierfreien Zirkus findet kommendes Jahr am Stachus in München statt. Am 02.03.2024 erweisen wir den Tieren der Manege ab 12:00 Uhr einen wichtigen Akt der Menschlichkeit und machen geballt auf ihr Leid aufmerksam…
  • Weihnachtsmärkte vegan erleben
    Die erste Kerze auf dem Adventskranz brennt verheißungsvoll – Zahlreiche Weihnachts- bzw. Christkindlmärkte locken vielerorts mit dicken Flocken, üppig geschmücktem Tannengeäst, betörenden Lichtern, dampfenden Büdchen, stimmungsvollen Adventsklängen und zahlreichen Leckereien zum vorweihnachtlichen Stelldichein…
  • Designe unsere neuen Motiv-Shirts!
    In Kooperation mit “GotShot”, einer coolen, einzigartigen und aufstrebenden Streetwear-Marke, welche Bewegendes zu Stoff bringt und mit jedem Shirt auf einen Missstand hinweist, planen wir aktuell eine ANIMALS UNITED-Kollektion…
  • GIVING TUESDAY: Shoppe HEUTE für Tierrechte!
    Der heutige „Giving Tuesday“ (28.11.2023) steht – als Gegenentwurf zum „Black Friday“ – ganz im Zeichen der Großzügigkeit und des Gebens. Ein perfekter Tag also, um Shopping-Freuden und Tierrechts-Support miteinander zu verbinden – und deinen Kleiderschrank mit ein paar modischen und nachhaltigen Lieblingsteilen zu bereichern und/oder deine Weihnachtsgeschenke-Liste abzuarbeiten…
  • Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke!
    Mit der nahenden Adventszeit füllen sich zusehends die Wunschzettel: Insbesondere Kinder gestalten diese oft mit der Hoffnung auf ein „tierisches Weihnachtsgeschenk“ – einen schleifentragenden Welpen, ein schnurrendes Kätzchen, ein süßes Kaninchen oder einen knuffigen Hamster…
  • #EndTheCageAge – Wir fordern ein Ende der Käfighaltung!
    BREAKING – die “End the Cage Age” Bürgerinitiative hat einen offiziellen Brief an die EU Kommission geschrieben, um diese für ihr Nicht-Handeln zur Verantwortung zu ziehen. Die EU Kommission tut nichts, um das Auslaufen der Käfige/Käfighaltung voranzubringen. Wir werden nicht zulassen, dass die große Lobby der Agrarindustrie die Zukunft der “Nutztiere” bestimmt…
  • FUR-FREE-FRIDAY
    Als einer der größten, tierrechtsorientierten und international mobilisierenden Aktionstage, zielt der heutige „Fur-Free-Friday“ (Pelzfreier Freitag), welcher seine Anfänge in den 1980er Jahren nahm, vor allem darauf ab, ein globales Bewusstsein für jenes unermessliche und systematische Tierleid zu schaffen, welches der Kommerzialisierung von (Echt-)Pelz innewohnt – und resultierend die soziale Akzeptanz für die modische Omnipräsenz von Tiermord als Bekleidungselement aller Art zu schwächen. Zugleich regt dieser – in Duplizität mit dem „Black Friday“ – zur eingehenden, tierrechtskontextuellen Konsumreflexion an…
  • Wo sind all die Spatzen hin?
    Wo sind all die Spatzen hin? Vielleicht hast du dich dies in letzter Zeit auch schon mal gefragt…
  • Vom Schicksal der „Labor“hunde
    Rund zwei Millionen „Versuchs“tiere werden in deutschen Laboren jährlich „verbraucht“ und im Namen der Wissenschaft zu Tode gefoltert – darunter zahllose Hunde, vornehmlich Beagles…
  • Unser DEMO-DOPPEL gegen „Circus Krone“
    Anlässlich des kürzlichen Gastspieles des (wild-)tierführenden „Circus Krone“ in Rosenheim, waren wir bzw. unsere ANIMALS UNITED-Aktionsgruppen MÜNCHEN & ROSENHEIM/CHIEMGAU – im Schulterschluss mit „Animal Action Rosenheim“ – am Samstag, den 11.11.2023 gleich doppelt laut und präsent, um geballt gegen Dressurqual und für einen #CircusOHNE (Wild-)Tiere zu demonstrieren…
  • Kurzer Prozess mit Limburger Stadttauben
    Um die Population der Limburger Stadttauben einzudämmen, soll es den Tieren an den Kragen gehen. “Fachmännisch” soll den Vögeln händisch das Genick gebrochen werden. Diese radikale Maßnahme ist weder nachhaltig noch angemessen…
  • Am GIVING TUESDAY für Tierrechte shoppen!
    Am 28.11.2023 ist Giving Tuesday, ein perfekter Tag, um deinen Kleiderschrank mit nachhaltiger Mode aufzufüllen und gleichzeitig Tierrechte zu unterstützen!..
  • Hahnenkampf – ein blutiges Geschäft
    Die Menge jubelt. Gespannt verfolgt sie das Kampfgeschehen. Wetten werden abgegeben.Mittendrin die “Kämpfer” – zwei Hähne. Geboren, um im Ring zu kämpfen. Geboren, um im Ring zu sterben. Ohne Ausweg, ohne Hoffnung sind sie verdammt, sich vor dem Hintergrund von Tradition und Kultur zu bekriegen…
  • Tierleid hinter (Plexi-)Glas
    Hund und Katze reichen längst nicht mehr: Was die „Heim“tierhaltung betrifft, kann es vielen Menschen hierzulande gar nicht exotisch genug sein…
  • SAVE THE DATE – ANIMALS UNITED GROßDEMO am 2. März 2024 in München – Für einen TIERFREIEN ZIRKUS!
    ROOAAR! Für einen tierfreien Zirkus werden wir zum Löwen – und ziehen auch im kommenden Frühjahr mit dir gemeinsam wieder geballt auf die Straßen Münchens, für einen #CircusOHNE!
  • PFUI SPINNE?
    „PFUI SPINNE!“ – ein seit dem 19 Jahrhundert etablierter Ausruf, welcher – meist lauthals und mit entsprechender Mimik – geäußert wird, um Ekel, Abneigung und/oder tiefes Unbehagen auszudrücken – und die achtbeinigen Tiere, in entsprechend negativem Kontext, redensartlich versinnbildlicht und stigmatisiert – zu Unrecht…
  • Setze JETZT ein ANTI-PELZ-Statement!
    Ganz deine Meinung? Lass dies auch andere wissen und setze JETZT mit uns gemeinsam ein buchstäblich „plakatives“ ANTI-PELZ-Statement, das keine:r übersieht..
  • Bienen – Massentierhaltung?
    In unserem heutigen Beitrag erfährst du ungeahnte Fakten über die teils grausame Welt der Honigproduktion…
  • Vogelküken: Gesangsunterricht schon vor dem Schlupf
    Hättest du gedacht, dass Singvogel-Küken den Grundstock für ihre gesanglichen bzw. stimmlich kommunikativen Fähigkeiten schon vor dem Schlüpfen – also bereits im Embryonalstadium – erlernen können, indem sie im Ei den charakteristischen Gesängen ihrer Mütter lauschen?…
  • „Betriebserlaubnis erloschen“: Finales AUS für Schweine-Hochhaus!
    Gegen Ende der 60er Jahre als rund 25 Meter hohes „Prestige-Objekt“ und „moderne Tierhaltung“ praktizierender Vorzeigebetrieb errichtet, verkam das einst in landwirtschaftlichen Kreisen gerühmte Schweine-Hochhaus in Maasdorf (Sachsen-Anhalt) nach Betriebsstilllegung, die u.a. aus investigativ dokumentierten massiven Tierschutzverstößen resultierte – deren Publizierung den schaurigen Betonklotz letztlich als schweinequälendes Skandal-Hochhaus entlarvte, ab 2018 zum verwitterten und vergessenen „Lost Place“…
  • Großes DEMO-DOPPEL gegen „Circus Krone“ – am 11.11.2023 in Rosenheim!
    Während des bevorstehenden „Krone“-Gastspiels in Rosenheim werden unsere Aktionsgruppen gleich doppelt präsent sein, und ihren und unseren Unmut in zwei geballten Demo-Einheiten kundtun: Von 14:30 bis 15:30 Uhr sowie von 18:30 bis 19:30 Uhr werden unsere Aktiven sich am Samstag – 11.11.2023 – programmangepasst vor den Eingängen des „Circus Krone“ dezidiert auf der Loretowiese positionieren und Vorstellungsbesuchenden klar machen, dass Tierquälerei keinen Unterhaltungswert hat!…
  • Unser HERBST-SPECIAL: Hol dir JETZT kostenlos unsere Anti-Pelz-Plakate!
    Unser ANTI-PELZ-Herbst Special, im Rahmen dessen du ab JETZT – 21.10.23 – zwei Wochen lang (bis einschl. 05.11.23) kostenlos unsere ANTI-PELZ -Kampagnen-Plakate in unserem Online-Shop erwerben kannst, zielt darauf ab, ein extensives und eindrückliches Statement gegen den teils immer noch modisch glorifizierten und sozial akzeptierten (Echt-)Pelz zu setzen – und Plakatbetrachter:innen für das unsägliche Leid jener Individuen zu sensibilisieren, welche für ein bisschen „Flausch“ an Krägen, Mützen und Accessoires unsagbare Qualen über sich ergehen lassen und eines grausamen Todes sterben müssen…
  • Pelz ist peinlich
    Wer Pelz trägt, trägt unweigerlich Desinformiertheit, Ignoranz und/oder empathische Defizite sowie (wissentlich) Tierquälerei zur Schau. Ganz schön blamabel, oder?…
  • Hamsterhaltung – so geht`s richtig
    Die beste Hamsterhaltung ist möglichst artgerecht, aber was bedeutet das eigentlich? Grundsätzlich sollte man sich am Ursprung des Tieres orientieren – also woher die Art kommt und wie deren Bedürfnisse aussehen…
  • SAVE THE DATE! – ANIMALS UNITED GROßDEMO für einen TIERFREIEN ZIRKUS!
    Mit dir gemeinsam fordern wir – ANIMALS UNITED e.V. – einen TIERFREIEN ZIRKUS – und halten am Samstag, den 2. März 2024, im Schulterschluss mit Tierrechts-/Tierschutzgrößen wie PETA Deutschland e.V., VIER PFOTEN, VGT – VEREIN GEGEN TIERFABRIKEN, Sandy P. Peng, UAnimals und dem Tierschutzverein München e.V., ab 12:00 Uhr eine Großdemonstration mit Start am Münchner Stachus ab, um ein lautstarkes, geballtes und unübersehbares Zeichen gegen Manegen- und Dressurqual zu setzen…
  • BREAKING NEWS – neue Aktionsgruppe in Köln!
    Ab sofort werden wir auch in Köln spannende Aktionen planen und uns direkt vor Ort für Tierrechte einsetzen…
  • #WorldCageFreeDay: Zeigt her eure Hände – für ein käfigfreies Europa!
    Ob Sauen in Kastenständen, Kälber in Kälberiglus oder „Lege“hennen, Kaninchen, Wachteln, Enten und Gänse in Käfigen: Zahllose leidensfähige und freiheitsliebende Individuen fristen allein in Deutschland ein durch beengende Gitter limitiertes, qualvolles Dasein in den Untiefen der tierindustriellen Maschinerie. Europaweit betrifft dies rund 300 Millionen Lebewesen!…
  • Spendenrallye: 700€ für unser Ukraine-Hilfsprojekt!
    Katrin und Jörg, zwei Herzensmenschen, welche gemeinsam das Team „NA FRALI“ bilden, das in den vergangenen Wochen eine spannende (Spenden-)Rallye für den guten Zweck durch Italien absolviert hat, haben – neben eines weiteren unterstützenswerten Projektes – unsere laufende Ukraine-Hilfsaktion als Spendenziel ausgewählt, im Rahmen welcher wir seit März vergangenen Jahres u.a. materielle wie monetäre Hilfen in die betroffenen ukrainischen Gebiete transferieren, um kriegsgebeutelten Tieren wie Menschen – in Korrespondenz mit ansässigen Tierschutzorgas – niedrigschwellige und effektive Unterstützung zukommen zu lassen…
  • Welthundetag – Update „RIO“
    Den heutigen Welt-Wuff-Tag möchten wir jener tapferen Fellnase widmen, deren Körper von Pein gezeichnet – und deren Augen von tiefer Verzweiflung erfüllt waren, als diese das ungarische Tierheim Gyula erreichte, welches wir – in Funktion als Dachverein – bereits seit vielen Jahren unterstützen und betreuen…
  • ACHTUNG – Igelfalle!
    Bergen sie Essenreste oder andere Substanzen, welche für Tier- bzw. Igelnasen attraktive Gerüche absondern, können im Außenbereich abgestellte Mülltüten- bzw. Säcke schnell zur Todesfalle für Kleinsäuger und andere hungrige Tiere werden…
  • Hamster sind keine Spielzeuge!
    Viele Eltern meinen, ein Hamster sei das ideale Geschenk bzw. “Haus”tier für ihr Kind. Er ist klein, braucht nicht viel Platz und hat eine kürzere Lebenserwartung als Hund oder Katze. Leider werden die Hamster oft falsch gehalten…
  • Am Sonntag TIERSCHUTZ wählen
    Denk an die Tiere, wenn du am Sonntag deine Kreuzchen setzt – für mehr Tierschutzpolitik. Denn Mitleid ist zu wenig!…
  • Querbeet durch den Herbst
    Auch wenn das unverkennbare Kürbis-Orange auf Wochenmärkten aktuell dominieren mag: Der goldene Herbst hat noch sehr viel mehr an köstlicher Farbigkeit in Form von knackigem Gemüse und süßen Früchtchen zu bieten, welche insbesondere im Oktober vornehmlich regional angeboten werden, ungeahnte Variationsmöglichkeiten bergen und dich zudem mit allerlei essenziellen Vitaminen und Ballaststoffen versorgen…
  • Sezieren im Biologieunterricht – ist das noch zeitgemäß?!
    Frösche, Fische, Regenwürmer sowie viele weitere Tiere werden für den Biologieunterricht missbraucht. Doch ist das heute noch zeitgemäß?…
  • Laubhaufen zum Welttierschutztag
    Es herbstelt in unseren Gärten – Herabfallendes Laub lässt diese in herrlichen saisonalen Nuancen erstrahlen und wird zum rascheligen Vergnügen für Mensch und Tier. Zu größeren und kleineren Haufen aufgeschichtet, fungiert Herbstlaub zudem bis in den tiefen Winter hinein als wärmendes Schutzquartier und Nahrungsquelle für zahlreiche tierische Gartenbesucher wie etwa Kleinsäuger, Weichtiere und Insekten…
  • Die unsanfte Wahrheit hinter den Daunen
    Hinter so mancher wolkig weicher Bettdecke verbirgt sich eine recht unbequeme Wahrheit. Denn damit wir es mollig warm haben, müssen Gänse und Enten teuer bezahlen…
  • Unser neuer Imagefilm
    Der neue Imagefilm ist ein Sinnbild unserer gemeinsamen Bemühungen und dem, was wir zusammen bereits geschafft haben…
  • Vegane Wiesn 2023
    Servus! Das bayerische Traditionsfest – die “Wiesn” – ist bereits in vollem Gange. Die bayerische Küche ist bekanntlich recht fleischlastig, jedoch findet in den letzten Jahren ein Wandel in der hiesigen Gastronomie statt. Zum Glück!
  • Wir auf dem „ANIMAL PRIDE DAY“
    Mit klarer und unübersehbarer Message war unsere ANIMLAS UNITED-Aktionsgruppe RAVENSBURG – am 09.09.23 – auf dem „ANIMAL PRIDE DAY“ in Konstanz präsent – Einem Festival, welches zu Ehren aller Tiere veranstaltet wird – und dessen veganes Programm nicht nur mit kulinarischen und musikalischen Highlights lockt, sondern zudem zu einem Demo-Walk einlädt…
  • Tierische Waldbewohner: Nimm Rücksicht, wenn du in die Pilze gehst.
    Was dir stets bewusst sein sollte, wenn du mit Korb, Jutebeutel und Taschenmesser auf Pilzpirsch gehst, ist, dass du mit dem Betreten des Waldes und seinem moosigen Untergrund auch das Zuhause und damit den grünen „Wohnzimmer-Teppich“ vieler Wildtiere betrittst…
  • TIERE SIND KEINE SPIELWAREN! – Unser AG-Leiter im Interview
    Im Interview mit dem „rfo“ stellt unser AG-Leiter Andreas Kulot u.a. unmissverständlich klar, dass es sich beim Ponykarussell um ein anachronistisches Unterhaltungs-Konzept handelt, dessen Betrieb – angesichts des immanenten Tierleids – keinesfalls durch einen „Traditionsanspruch“ legitimiert werden kann und darf…
  • Verstümmelt und entsorgt: „RIO“ braucht deine Hilfe
    Rios gebrochener Blick spricht Bände – Unvorstellbare Grausamkeit ist dem liebenswürdigen Tier widerfahren, welches in letzter Sekunde aus einem Fluss geborgen werden konnte, während es sich mit letzter Kraft an einem Baumstamm fest krallte und verzweifelt um sein Leben kämpfte…
  • Schnelle Hilfe für kaputte Häuschen
    Ein gemütlicher Spaziergang bei Regen und *Krrrrrrrrxxxxx* – schon ist es passiert: Einmal die Aufmerksamkeit vom Weg genommen, kracht es schnell unter der Sohle… Solltest du das Häuschen einer Schnecke zerstört haben, braucht sie deine Hilfe…
  • „Jeganismus“ – fernab veganer Werte
    In einem am 04.08.23 publizierten, äußerst fragwürdigen Interview lässt das Online-Magazin „Utopia“ Christopher Stoll – einen 31-jährigen selbst ernannten „Veganer“ bzw. „Jeganer“ – zu Wort kommen, welcher den Verzehr von jagdlich selbsterlegten Tieren und die Ideale des Veganismus mittels grotesker Argumentation in ethisch äquivalenten Einklang zu bringen versucht…
  • JETZT Insektennahrung für`s kommende Jahr pflanzen
    Der nächste Frühling kommt gewiss – und mit ihm zahlreiche hungrige (Flug-)Insekten wie Bienen und Hummeln…
  • Meilenstein: 75.000 Unterschriften gegen Trophäenjagd!
    Über 75.000 Menschen haben sich binnen weniger Monate mit der Unterzeichnung der briefbegleitenden Petition für ein entsprechendes Verbot ausgesprochen und fordern: „Frau Bundesministerin, stoppen Sie Jagdtrophäenimporte!“…
  • Pony auf Weide missbraucht: Zeug:innen gesucht!
    Eine „Wildtierkamera“ zeichnete vergangenen Freitag in Seevetal bei Hamburg (Niedersachsen) zu nächtlicher Stunde Grauenhaftes auf…
  • Gemeinschafts-DEMO für ein HERBSTFEST OHNE TIERLEID!
    TIERWOHL ÜBER TRADITION! – Ganz im Sinne dieser Maxime waren wir bzw. unsere ANIMALS UNITED-Aktionsgruppe ROSENHEIM / CHIEMGAU – gemeinsam mit „ARIWA Rosenheim“ und „Animal Action Rosenheim“ – zum Herbstfestauftakt am vergangenen Samstag – 26.08.23 – von 12:30 bis 15:00 Uhr mit eigenem Proteststand in der Rosenheimer Innenstadt am Max-Josefs-Platz präsent, um Passant:innen wie Festbesuchende, mit lauter Stimme und ebenso „lautem“ Demo-Material, auf jenes Ponyleid aufmerksam zu machen, welches mit dem alljährlichen Betrieb des Ponykarussells auf der Rosenheimer „Wiesn“ einhergeht…
  • Tiere tierfreundlich erleben – Alternativen zu Zirkus & Zoo
    Die lebensverachtende Idee des Speziesismus kommt auch im Unterhaltungs-Kontext, so bspw. in Zoos und vielen Zirkussen, zum Tragen – wir stellen dir daher sehenswerte Alternativen vor, die dir die Möglichkeit bieten, Tiere in einem tierfreundlichen Setting zu erleben…
  • Mach Instagram für Tierschutz-Pädagogik!
    Damit unser „Tierschutz macht Spaß“-Instagram-Kanal – @tierschutzmachtspass – künftig nicht an Farbe und Content-Kontinuität verliert, brauchen wir DEINE kreative Unterstützung: Du bist Social Media- bzw. Insta-affin, hast Spaß an Tierschutz, textest gerne und liebst es bunt? – Mach Instagram für Tierschutz-Pädagogik!…
  • Unsere Demo beim „Circus Krone“ in Memmingen
    Am vergangenen Dienstag – 22.08.23 – waren wir, im Schulterschluss mit dem „PETA Streetteam Memmingen“ („Gemeinsam für Tierrechte“), von 14:00 bis 15:30 Uhr am Adenauerring in Memmingen präsent, wo der (wild-)tierführende „Circus Krone“ aktuell gastiert – und im Rahmen seiner fragwürdigen zirzensischen „Show“ u.a. dressierte Raubkatzen und Pferde in die Manege seines angeblich „größten reisenden Zirkuszeltes der Gegenwart“ scheucht…
  • DEMO gegen das Ponykarussell auf dem Rosenheimer Herbstfest
    SEI DABEI – finde dich mit uns gemeinsam am kommenden Samstag – 26.08.2023 – ab 12:30 Uhr am Max-Josefs-Platz in der Rosenheimer Innenstadt ein, von wo aus unsere gemeinsame Demo-Einheit starten wird – GEGEN PONYLEID und für Tierrechte. Denn Mitleid ist zu wenig!