• Gerichtsurteil gegen Stopfleber
    Erstmals wurde ein deutsches Unternehmen wegen des Verkaufs von Stopfleber (auch Foie Gras genannt) zu einem Bußgeld verurteilt. TerraNostra-Feinkost muss 500 Euro an einen Tierschutzverein zahlen.
  • EBI-ERFOLG: 1,2 Millionen gültige Stimmen für ein EUROPA OHNE TIERVERSUCHE!
    Es ist geschafft! Der Validierungsprozess der EBI „SAVE CRUELTY FREE COSMETICS“ ist final abgeschlossen: Mit über 1,2 Millionen gültigen Stimmen geht die erfolgreiche Bürgerinitiative einen riesigen Schritt in Richtung tierversuchsfreies Europa!
  • „Ausverkauf bedrohter Arten“ auf Europas größter Jagdmesse
    Wie Augsburgs „JAGEN UND FISCHEN“, beschränkt auch Dortmunds „JAGD & HUND“ sich in ihrem Messeangebot nicht „nur“ auf das tödliche Treiben in hiesigen Wäldern: rund 80 Ausstellende bieten in den Messehallen so genannte „Trophäenjagdreisen“ in ferne Länder wie etwa Afrika an, welche das kaltblütige Morden von u.a. auch bedrohter und geschützter Arten wie Elefanten, Löwen, Leoparden, Nashörner und Eisbären implizieren…
  • Insekten in Lebensmitteln: Tierleid durch Tierleid ersetzen?!?
    Seit Tagen schon krabbeln Insekten wie die Hausgrille (Acheta domesticus) und der Getreideschimmelkäfer (Alphitobius diaperinus) durch die Medien und sorgen bei vielen für Ekel – jene Tierchen, welche ab Januar laut EU-Verordnung in vornehmlich pulverisierter Form und limitierter Menge allerlei Lebensmittel-Erzeugnissen beigemischt werden dürfen…
  • Unsere DEMO gegen die Pferdeshow „CAVALLUNA“
    Trotz eisiger Kälte und Schneegestöber positionierte sich unsere Aktionsgruppe MÜNCHEN – mit auffälligen Bannern und Schildern – am vergangenen Samstag, 21.01.23, vor dem Westeingang der Olympiahalle München, um lautstark gegen Europas größte Pferdeshow, „CAVALLUNA“, zu demonstrieren, welche zeitgleich ihr fragwürdiges Programm abhielt, das vor allem Eltern/Großeltern und ihre Kinder/Enkelkinder zu locken schien…
  • Elefanten in Gefangenschaft
    Elefanten befinden sich weltweit in Zoos und Zirkussen in Gefangenschaft. Oft sind sie eine der “Hauptattraktionen” und ziehen viele Menschen an. Doch ihr Leid in Gefangenschaft ist erheblich.
  • „Vegane Fleischerei“ bringt Omnivoren zum Toben
    Der Name ist so originell wie, zumindest aus Sicht vieler passionierter Fleischkonsumierender, „provokant“ – du hast es sicher schon mitbekommen: In Dresden hat jüngst „Die vegane Fleischerei“ eröffnet – und sorgt seither für massig Gesprächsstoff und „Schnappatmung“ – vor allem in Fleischesser:innen-Kreisen…
  • Grausame Szenen: Jäger metzelt Hirsch in Gartenteich nieder
    Ein aktuell in den Medien kursierendes höchstschockierendes Video offenbart Grausames…
  • Unsere PROTEST LINE gegen die „JAGEN UND FISCHEN-Messe
    Knapp 70 engagierte Jagd- und Fischereikritisierende bildeten am vergangenen Sonntag – 15.01.23 – unsere gemeinsame PROTEST LINE an der Straße gegenüber der „JAGEN UND FISCHEN“-Messe, welche vom 13.01. bis 15.01.23 in den Messehallen Augsburgs stattfand und ganz im erschreckenden Zeichen des Tiermordes in Wald, Flur und am Gewässer stand…
  • SAVE THE DATE: Unsere GROßDEMO für einen TIERFREIEN ZIRKUS
    SAVE THE DATE: Am Samstag, den 4. März 2023, werden wir, im Schulterschluss mit „PETA“ und „VIER PFOTEN“, ab 13:00 Uhr eine Großdemonstration mit Start am Münchener Königsplatz veranstalten, um ein lautstarkes und unübersehbares Zeichen gegen Manegen- und Dressurqual zu setzen!
  • Petition gegen das Brieftaubenwesen
    Noch 2018 wurde die Anerkennung des Brieftaubenwesens als Nationales Immaterielles Kulturerbe abgelehnt, da es Zweifel am Tierschutz gab. Seitdem hat sich hinsichtlich der Missstände beim Tierschutz nichts geändert. Dennoch wurde im März 2022 die Anerkennung zugelassen. Der Bundesverband Menschen für Tierrechte hat dagegen eine Petition gestartet, die wir unterstützen.
  • „JAGEN UND FISCHEN“ Augsburg – Bilde mit uns am Sonntag eine SILENT LINE!
    Übe mit uns, am kommenden Sonntag – 15.01.23 – ab 15:00 vor den Messehallen Augsburgs, stillen aber spürbaren Protest gegen die großangelegte Tiermord-Glorifizierung und bilde gemeinsam mit uns und vielen weiteren Jagd- und Fischereikritisierenden eine SILENT LINE – Wir freuen uns auf dein Mitwirken! : )
  • Taubenfalle Hauptbahnhof München: Unser offener Brief an die „DB“
    Schon mehrmals berichteten wir von dem qualvollen Leiden und Sterben der Stadttauben in den Hallen und teils maroden Vergrämungsnetzen des durch die „DB“ (Deutsche Bahn) betriebenen Hauptbahnhofes München, und griffen dabei exemplarisch die Schicksale der Täubchen „Maria“ und „Mira“ auf, welche beide, nach tagelangem Todeskampf, im vergangenen Jahr in den an den Decken und auf dem Gelände der Bahnhofshallen gespannten Abwehrnetzen ihr Leben lassen mussten…
  • Unser Tierschutzunterricht/Tierschutzpädagogik-WORKSHOP – Modul 2: „UNTERHALTUNG“
    Tierschutz muss „Schule“ machen! – Wir zeigen dir, wie’s geht!
  • Taubenleid am Hauptbahnhof München – Unser offener Brief an die „DB“
    In einem offenen Brief haben wir uns an die Verantwortlichen gewandt, um unseren Unmut über die tierleidfördernden Nachlässigkeiten der „DB“ zu bekunden, öffentlichen Druck zu erzeugen und die „DB“ zum aktiven, taubenleidmindernden und tierschutzgesetzeskonformen Handeln aufzufordern…
  • Unsere DEMO gegen die Pferdeshow „CAVALLUNA“
    “CAVALLUNA” ist die größte Pferdeshow Europas. Seit 2003 tourt sie jährlich quer durch Europa, wobei sie bis 2018 den Namen ‘Apassionata’ trug. Am 21. und 22. Januar 2023 kommt diese tierausbeuterische Show wieder nach München in die Olympiahalle…
  • Winteraktive Igel – Wann sie deine Hilfe brauchen
    Was tun, wenn man einen schlaflosen Stachelfreund fernab seines Winterquartiers antrifft? Wann helfen? Wie helfen? Und wann nicht?
  • SILENT LINE – Anlässlich der „JAGEN UND FISCHEN“-Messe Augsburg
    Während in den Wäldern die Büchsen knallen, die Fallen schnappen und mit Ködern gespickte Angelhaken in den Gewässern treiben – und zahllose Wildtiere um Frieden, Leib und Leben fürchten müssen, lädt die „JAGEN UND FISCHEN“-Messe Augsburg – vom 13.01.23 bis 15.01.23 – zum ausgelassenen Zelebrieren des tödlichen Treibens ein, indem sie ihre rund 35.000 m² große „Ausstellungsfläche“ mit allem bestückt, was erkaltete Jäger:innen- und Fischer:innen-Herzen höher schlagen lässt…
  • Wolle von Schafen
    Häufig wird fälschlicherweise angenommen, dass es keine Probleme bei der Herstellung von Wolle gibt, denn das Abschneiden von Haaren tut ja nicht weh. Und müssen die Tiere nicht sogar geschoren werden, wenn ihnen zu viel Wolle wächst?
  • Willkommen im Veganuary
    Mit dem Anbruch des Januars können auch wieder Neujahrsvorsätze geschaffen werden, so auch im Bereich der Ernährung. Für wen eine vegane Ernährung bis jetzt noch nicht so richtig funktionieren wollte, ist dies die perfekte Gelegenheit, es noch einmal anzupacken.
  • HAPPY NEW YEAR!
    Wir starten gleich mit zwei wichtigen Tierrechts-Aktionen ins neue Jahr 2023…
  • Wie schütze ich “Haus”tiere vor dem Feuerwerk?
    Trotz allen Argumenten und einer knappen Mehrheit in der Bevölkerung dagegen, wird es wohl auch dieses Silvester wieder viel Feuerwerk geben. Für Tiere ist das eine Katastrophe.
  • #BöllerCiao! – Unterschreibe JETZT!
    Dr. Jane Goodall, Hannes Jaenicke sowie viele weitere hochrangige Tierschützende haben bereits unterzeichnet: Unterschreibe auch du JETZT den offenen Bündnis-Brief der „Deutsche Umwelthilfe“ für ein #BöllerCiao!
  • Massentierhaltung für Oktopusse
    Die Oktopus-Bestände in den Meeren nehmen seit einigen Jahren ab. Das Unternehmen Nueva Pescanova glaubt nun, eine Lösung für dieses Problem gefunden zu haben. Die weltweit erste Oktopus-Fabrik soll die Menschen mit Pulpo, dem Fleisch der Oktopusse, versorgen und so die wilden Bestände entlasten.
  • Geplanter Wiederaufbau der Ferkelzuchtanlage in Alt Tellin
    Vor bald zwei Jahren ist die Ferkelzuchtanlage in Alt Tellin abgebrannt. Nur etwa 1.300 der 50.000 Sauen und Ferkel konnten gerettet werden. Nun soll die Ferkelzuchtanlage “kleiner und tierschutzgerechter” wieder aufgebaut werden.
  • Frohe Weihnachten
    Wir wünschen dir, deinen Liebsten und allen Geschöpfen ein friedvolles, besinnliches Weihnachtsfest und gemütliche Feiertage.
  • „Früher war mehr Lametta“ – Für Tierbesitzende sollte es gar keines sein!
    Viele „Haus“tiere erachten Weihnachtsbäume, mit ihren zahlreichen Kugeln, Lichtern und Geflitter, als willkommenen, eigens für sie errichteten „Abenteuerspielplatz“, der mit vielen kleinen glitzernden „Spielzeugen“ behangen ist. Doch eben dieser weihnachtliche „Spielplatz“, mit all seinen spannenden Schmuckelementen, kann „Haus“tieren schnell zum Verhängnis werden…
  • Weihnachten – Fest der Liebe?
    Für viele Menschen ist Weihnachten das Fest der Liebe, für die meisten Tiere nicht. Denn zur Weihnachtszeit werden besonders viele Tiere getötet und gegessen.
  • ANTI-PELZ-AKTION der Aktionsgruppe MÜNCHEN
    Am vergangenen Montag – 19.12.22 – war unsere Aktionsgruppe MÜNCHEN, mit Megaphon und Protest-Elementen, bei Eiseskälte im Herzen Münchens – zwischen Karlstor und Stachus – präsent, um Passant:innen für ein PELZFREIES EUROPA zu gewinnen und diese über das grenzenlose Tierleid aufzuklären, welches mit der Produktion von Echtpelz ausnahmslos einhergeht…
  • Du verbringst Weihnachten mit deinen Liebsten? Würden wir auch gerne…
    Du verbringst Weihnachten mit deinen Liebsten? Dann kannst du dir sicher vorstellen, wie gerne dies auch jene Tiere tun würden, welche systemisch gequält und getötet werden, um als „Festtagsmahl“ zu enden…
  • Wichtiges Update!
    Erinnerst du dich noch an die Europäische Bürgerinitiative für ein EUROPA OHNE TIERVERSUCHE? Wir haben diesbezüglich schonmal ein fantastisches Weihnachtsgeschenk für dich!
  • Aquadom Katastrophe: Fische raus aus (Mega-)Aquarien!
    Die Wucht, mit welcher der Aquadom vergangenen Freitag zerplatzte, wirkt bis heute in den Medien nach…
  • Unkenntnis oder pure Ignoranz?
    Wir haben nachgezählt: Mindestens 20 Echtpelzkrägen sowie unzählige Pelzbommel sind uns auf einem überschaubaren Christkindlmarkt binnen weniger Stunden begegnet…
  • Elon Musk und die toten Affen
    Mit seinem Unternehmen Neuralink will er Chip-Implantate für das Gehirn entwickeln, welche schwer erkrankten oder beeinträchtigten Menschen das Leben erleichtern sollen. Auch wenn das Ziel nobel sein mag, kamen vor einiger Zeit Berichte über Tierquälerei bei Neuralink ans Tageslicht, welche einen langen Schatten auf das strahlende Image der Firma werfen…
  • Schenke Tierschutz & Tierrechte
    Hast du schon alle Weihnachtsgeschenke beisammen? Vielleicht möchtest du in diesem Jahr etwas schenken, das gleich viele glücklich macht?
  • Tiere vom Wunschzettel streichen!
    Alle Jahre wieder äußern insbesondere Kinder den Wunsch nach einem „Haus“tier unterm Christbaum. Neben der Puppe, dem Computerspiel oder dem neuesten Smartphone finden sich oft auch Tier(-kinder) wie Hundewelpen, Kaninchen oder Katzenbabys auf den Wunschzetteln der Jüngsten und Heranwachsenden…
  • Unsere vegane Weihnachtsbäckerei
    Schon seit Tagen sind wir fleißig am Vermengen, Kneten, Ausrollen, Formen, Bestäuben, Verzieren und Bestreuen – die Rezepte für unsere veganen Lieblingsplätzchen und -Kekse möchten wir dir natürlich keinesfalls vorenthalten…
  • Großdemo in Berlin – FÜR EIN PELZFREIES EUROPA
    Als Bündnis-Partner waren wir Mitveranstalter der PELZFREI-Groß-Demo, welche am 3.12.22 in Berlin u.a. am Brandenburger Tor stattfand und von einigen Tierrechtsgrößen wie u.a. „VIER PFOTEN“ initiiert und abgehalten wurde…
  • Unterschreibe JETZT für ein Böllerverbot!
    Wir brechen mit der lärmenden, blitzenden und umweltbeschmutzenden Silvester-„Tradition“ und schließen uns den Forderungen der Tiere nach einem Böllerverbot vollumfänglich an – Du auch?
  • Tag der Tierrechte
    Heute ist Tag der Tierrechte. Was meinen wir als Tierrechtsorganisation eigentlich genau, wenn wir von Tierrechten sprechen?
  • Gefüttert mit Tierquälerei
    Meist dick mit Fell ausgefüttert und wasserdicht, verspricht das solide Winter-Schuhwerk warme und trockene Füße im Schneegestöber. Wo Kälteschutz an eisigen Tagen oberste Priorität hat, machen sich nur wenige Gedanken darüber, welches Leid hinter jenem „Natur-Material“ steckt, in welches sie hineinschlupfen…
  • Stadttauben schätzen lernen, nicht jagen!
    Viele Kinder haben Stadttauben zum Jagen gern – vor Vergnügen kreischend rennen sie ihnen hinterher und erfreuen sich am aufgeregten Geflatter der leider allzu oft missverstandenen, grau-gefiederten Stadtbewohner…
  • Tag des Ehrenamts – ANIMALS UNITED auf dem Münchener Schüler:innen-Kongress
    Unser überwiegend ehrenamtliches Wirken für Tiere und ihre Rechte ist breit gefächert – mit unserem Wissen, unserem Bestreben, unserem Engagement und unserer Entschiedenheit bringen wir uns dahingehend – in wandelnder Präsenz-Form – in den unterschiedlichsten, kontextuell sinnvollen und schlüssigen Settings ein…
  • Qualprodukt Stopfleber
    Kürzlich hat der britische König Charles III. Stopfleber in allen königlichen Residenzen verboten. Ein Verbot der Stopfleberproduktion gibt es schon länger in den meisten Ländern der EU, denn Stopfleber, oder auch Foie Gras, ist ein Qualprodukt…
  • Der neue „BLICKPUNKT“ ist da!
    In unserem Vereins-Magazin „BLICKPUNKT“ lassen wir das ANIMALS UNITED-Jahr 2022 für dich noch einmal Revue passieren…
  • „Historisches Urteil“ – Knast für Allgäuer Tierquäler!
    „Das Gericht sah es als erwiesen an, dass die beiden Landwirte kranke Tiere in ihren Ställen nicht von gesunden getrennt und keinen Tierarzt gerufen hatten. Dadurch sollen die Rinder erheblich gelitten haben, einige mussten notgeschlachtet werden.“…
  • Unsere Aktionen zum „FUR FREE FRIDAY“
    Als internationaler ANTI-PELZ-Aktionstag fand am 25.11.22 der „FUR FREE FRIDAY“ statt – auch wir warteten an diesem tierrechts-relevanten Tag in aller Öffentlichkeit natürlich mit Plakaten, Schildern, Infostand und Stimmgewalt auf, um die Menschen für die tierquälerischen Machenschaften der Pelzindustrie zu sensibilisieren und „stolzen“ Pelzbesatz-Träger:innen ihre eigene Ignoranz ins Bewusstsein zu rufen…
  • DEINE STIMME – Für eine schlachtfreie Welt
    Die Initiative „End The Slaughter Age“ welche auf internationaler Ebene wirkt, mobilisiert sich zum Zwecke der Beendigung der „Nutz“tierhaltung und -schlachtung in jedwedem Konsum-Kontext und spezifiziert ihre Forderungen u.a. in der gleichnamigen Europäischen Bürgerinitiative (EBI), welche auch wir aktiv streuen und unterstützen…
  • ANIMALS UNITED-Adventskalender
    Um dir den Advent zu versüßen und dir die Wartezeit bis zum Heiligabend etwas zu verkürzen, öffnen wir – vom 01.12.22 bis zum 24.12.22 – jeden Tag, pünktlich um 12:00 Uhr, auf unseren Social Media-Kanälen ein Türchen unseres ANIMALS UNITED-Adventskalenders für dich!
  • SHOPPE MORGEN FÜR TIERRECHTE
    Sich glücklich shoppen und dabei noch etwas zu unserer Tierrechts-Arbeit beitragen – klingt himmlisch, oder? Genau das kannst du tun! Schon MORGEN – am 29.11.2022 – zum „Giving Tuesday“ bei DearGoods!
  • Heute ist „FUR FREE FRIDAY“!
    Heute ist Fur Free Friday! Dabei handelt es sich um den Tag, an dem auf der ganzen Welt Menschen auf die Straße gehen, um gegen die Verwendung von Pelz und das damit verbundene Leid zu demonstrieren, welches Tieren für die Bekleidungsindustrie zugefügt wird…
  • Shoppe für Tierrechte – am „GIVING TUESDAY“ bei DearGoods
    Sich glücklich shoppen und dabei noch etwas zu unserer Tierrechts-Arbeit beitragen – klingt himmlisch, oder? Genau das kannst du tun! Schon kommende Woche – am 29.11.2022 – zum „Giving Tuesday“ bei DearGoods!
  • Säulen-Einführung „JAGD und FISCHEREI“
    Der Themen-Komplex „Jagd und Fischerei“ ist ein sehr ausladender und nimmt im tierethischen Kontext eine erschreckend vereinnahmende und bedeutungsvolle Stellung ein. Um dieser Sujet-Dimension gerecht zu werden und deren perfiden „Rang“ in adäquatem und prioritärem Umfang aufzuarbeiten, teilen wir der Jagd und der „Hobby“-Fischerei eine eigene Säule – „JAGD UND FISCHEREI“- zu, und erweitern somit unseren primären Wirkungsbereich um eine tierethisch äußerst relevante wie verachtenswerte Themen-Größe…
  • Meisenknödel bitte NETZFREI!
    In Zeiten von Insektenschwund, extensiver Flächenversiegelung, monokultureller Eintönigkeit und steriler Gartengestaltung ist ganzjähriges Vogelfüttern angezeigt!…
  • „FUR FREE EUROPE“ – PELZFREI-Demo in Berlin
    Wo wir bereits zum diesjährigen „FUR FREE FRIDAY“ – welcher am 25.11.2022 stattfinden wird – mit einer gemeinschaftlichen Aktion in Memmingen unsere Stimmen gegen Pelz erheben werden, so werden wir natürlich auch zur großen PELZFREI-Demo – am 03.12.2022 in Berlin – maximale Präsenz zeigen, welche, ganz im Sinne der EBI „FUR FREE EUROPE“ (pelzfreies Europa), abgehalten werden wird, die wir aktiv unterstützen…
  • Weltmännertag – Männlichkeit & Fleischkonsum
    Am vergangenen Samstag – 19.11.22 – war Internationaler Männertag und anlässlich dessen möchten wir uns der Frage widmen, warum immer noch so viel mehr Frauen als Männer vegan leben…
  • ACHTUNG – giftiger Weihnachtsstern!
    Mit dem nahenden Advent halten auch die Weihnachtssterne, als florale und farbintensive Festboten, wieder Einzug auf vielen Fensterbänken… Wer seine Wohnung mit Vierbeinern teilt, für den ist ACHTUNG geboten!…
  • Meerestiere – keine Meeresfrüchte!
    Der irreführende und lebensdegradierende Begriff „Meeresfrüchte“ umfasst alle wirbellosen Meerestiere wie etwa Muscheln, Tintenfische, Hummer, Krabben und Garnelen, die zum Zwecke des Verzehrs dem Meer entrissen, oder aber in salzwassergespeisten Zuchtanlagen vermehrt werden – allesamt hochkomplexe und potentiell empfindungsfähige Lebewesen, die rein gar nichts mit „Ernteobst“ gemein haben…
  • Wir auf der „VEGGIE WORLD“
    Auch in diesem Jahr waren wir mit unserem Tierrechtsstand – am 12.11. sowie am 13.11.2022 – wieder auf der „VEGGIE WORLD“ München vertreten, um das vegane Messen-Thema mit unserem Tierrechts-Bestreben abzurunden, und Messebesuchende für Tierleid im Ernährungs-Sektor und sämtlichen Konsum-Bereichen zu sensibilisieren…
  • „Deutschlands letzter Zirkusaffe“ – „Robby“ ist tot
    Der einstige „Publikums-Liebling“ des „Circus Belly“ – Schimpanse „Robby“ – ist verstorben…
  • Unsere ANTI-PELZ-Aktion zum „FUR FREE FRIDAY“
    Der diesjährige „FUR FREE FRIDAY“ – welcher am 25.11.2022 stattfinden wird – steht ganz im Zeichen von pelzfreier Mode, einem pelzfreien Handelsgeschehen und einem pelzfreien Europa!…
  • Fische sind keine schwimmenden Deko-Objekte!
    „Zierfische“ gehören zu den beliebtesten „Haus“tieren in Deutschland. Hierbei unterscheidet man ganz grundlegend zwischen Salzwasser- und Süßwasserfischen…
  • Sankt Martin? OHNE UNS!
    Am heutigen Sankt Martins-Abend werden nicht nur viele bunte Laternen zu Ehren des großherzigen, mantelteilenden Schutzpatrons der Armen leuchten – auch zahllose Öfen werden glühen und – bestückt mit zu Tode gequälten Seelen – die grausame „Gänsefleisch-Saison“ eröffnen…
  • Besuche uns auf der „VEGGIE WORLD“
    Auch in diesem Jahr werden wir mit unserem Tierrechts-Stand wieder auf der „VEGGIE WORLD“ in München vertreten sein, um das vegane Messen-Thema mit unserem Tierrechts-Bestreben abzurunden und Interessierte mit wertvollen Infos zu versorgen…
  • „Schlag ins Gesicht“ bei Circus Krone!
    „Unsere Tiere gehören zur Familie“, pathetisiert der Circus Krone auf seiner Website. Uns zugespielte Aufnahmen, welche kürzlich in Coburg entstanden sind, wo Krone jüngst gastierte, zeichnen ein anderes Bild…
  • Vermisster Labrador im Rhein ertränkt – Zeug:innen gesucht!
    Zwischen dem 29. Oktober und dem 6. November müsse das grausame Verbrechen verübt worden sein: Ein Passant habe den toten Hundekörper im Rhein – in Breisach (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) – treiben sehen und die Polizei verständigt…
  • 53% der Deutschen und 100% der Tiere für ein Böllerverbot!
    Ob’s zum Jahresende wieder knallt? Vermutlich. Die Deutsche Umwelthilfe jedenfalls fordert ein sofortiges, „dauerhaftes Böllerverbot“ und erhält Rückenwind von 53 Prozent der Deutschen, welche sich im Zuge einer repräsentativen Meinungsumfrage für ein Verbot von privatem Silvester-Feuerwerk ausgesprochen hätten – und natürlich von allen Tieren, die sich – angesichts des bedrohlichen Himmelsleuchtens – pünktlich zum Jahreswechsel mit massivem Stress und Todesangst konfrontiert sehen…
  • Zoochosen: Verhaltensstörungen bei „Zoo“tieren
    Der Begriff Zoochose setzt sich aus den Wörtern Zoo und Psychose zusammen. Mit Zoochosen sind gestörte Verhaltensweisen von Zootieren gemeint, die in freier Wildbahn nicht vorkommen…
  • Weitere Restriktionen für Tiertransporte in Drittstaaten
    „Tiertransporte aus Deutschland werden deutlich eingeschränkt“, heißt es in einer kürzlich publizierten Pressemitteilung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)…
  • Bremsbereit für Tiere!
    Jedes Jahr kommt es – vor allem im Spätherbst – zu tödlichen Begegnungen auf dem Asphalt…
  • Unser ANTI-JAGD-Workshop
    Am vergangenen Samstag – 29.10.2022 – fand unser Anti-Jagd-Workshop statt, der erste Workshop unserer neuen Säule “Jagd und Fischerei”…
  • Weltvegantag
    Der Weltvegantag oder auch World Vegan Day wird jedes Jahr am 1. November gefeiert. Er wurde von der Tierrechtlerin Louise Wallis ins Leben gerufen. Der Tag soll die positiven Aspekte des veganen Lebens aufzeigen und zelebrieren…
  • Ein Hund aus dem Tierschutz zieht ein
    Es ist schön, einem Hund aus dem Tierschutz eine zweite Chance zu geben. Damit schenkst du einem der ohnehin schon unzähligen heimatlosen Tiere ein neues Zuhause, anstatt Züchter:innen für die „Produktion“ von noch mehr Hunden zu bezahlen…
  • Fischsterben in der Oder – Die möglichen Ursachen
    Über das Fischsterben in der Oder haben wir euch schon einmal berichtet. Insgesamt sind dabei ca. 300 Tonnen Fisch gestorben. Die Ursache konnte nicht mit absoluter Sicherheit festgestellt werden, inzwischen wurden aber vermutliche Gründe ermittelt.
  • So hilfst du kleinen Wildtieren in Not
    Insbesondere im Hinblick auf den herannahenden Winter benötigen kleinere Wildtiere, wie beispielsweise Eichhörnchen oder Siebenschläfer, häufig deine Hilfe…
  • Flatternde Wintergäste – bitte nicht einfach raussetzen!
    Wo man vereinzelte Falter wie Tagpfauenaugen (Siehe Bild), Admirale und den kleinen Fuchs an sonnigen Spätherbsttagen auf der Suche nach Fallobst und mit meist lädierten Flügeln mancherorts noch herumflattern sieht, finden sich andere bereits in den dunklen Winkeln unserer Häuser, Garagen und Wohnungen ein, um sich frostgeschützt in die wohlverdiente Winterruhe bzw. – starre zu begeben…
  • ANIMALS UNITED ANTI-JAGD-Workshop
    Um waidmännische Märchen zu entzaubern und interessierte Tierrechtler:innen eingehend zu informieren, veranstalten wir am Samstag, den 29.10.2022, einen ANTI-JAGD Workshop, welcher sich mit den vielen Mythen befassen wird, auf welche Jäger:innen sich stützen, um das Morden von Tieren in Wald und Flur zu legitimieren und gesellschaftliche Akzeptanz und Zuspruch zu erfahren…
  • KARNISMUS – Die Ideologie des Fleischessens
    Da der Karnismus so allgegenwärtig und kulturell verankert ist, wird er in der Regel gar nicht als Ideologie erkannt. Die meisten kennen nicht einmal den Namen “Karnismus”…
  • Getötet für Sankt Martin
    Etwa 12,5 Millionen schnatternde Individuen werden – vornehmlich in der St. Martins- und Weihnachtszeit – jährlich in Deutschland verspeist!!!
  • Freiburgs Grundschulen und Kitas werden fleischfrei!
    Trotz teils heftiger Kritik seitens der Elternbeiräte, habe sich der Freiburger Gemeinderat am Dienstag „mehrheitlich“ auf eine rein vegetarische Verköstigung an den Schulen und städtischen Kitas der badischen Stadt verständigen können – und deren Einführung für das kommende Schuljahr avisiert…
  • „Schnitt- und Stichverletzungen“ – Pferderipper:in schlägt zu!
    In der Nacht zum Dienstag habe sich ein:e Pferdehasser:in Zugang zu den Stallungen eines sich in Eberdingen-Hochdorf (Kreis Ludwigsburg) befindlichen Reiterhofes verschafft – und 10 Pferde brutal blutig geschlitzt bzw. gestochen…
  • Klebefallen: Grausamer Leim-Tod
    Der Klebe-Tod ist zweifelsfrei ein Tod, der grausamer kaum sein könnte – nicht umsonst ist das Auslegen von Klebefallen zur Bekämpfung von Wirbeltieren – wie etwa Mäusen und Ratten – in Deutschland verboten…
  • ANIMALS UNITED ANTI-JAGD-Workshop
    Um waidmännische Märchen zu entzaubern und interessierte Tierrechtler:innen eingehend zu informieren, veranstalten wir am Samstag, den 29.10.2022, einen ANTI-JAGD Workshop, welcher sich mit den vielen Mythen befassen wird, auf welche Jäger:innen sich stützen, um das Morden von Tieren in Wald und Flur zu legitimieren und gesellschaftliche Akzeptanz und Zuspruch zu erfahren…
  • Mit klarer Message durch Herbst & Winter!
    Du suchst noch einen kuscheligen und/oder regendichten Begleiter für raue Herbst- und Wintertage, der nicht nur funktional ist, sondern auch mit Message-Stärke überzeugt?
  • Aktionsgruppenleiter:in in München gesucht!
    Unsere ANIMALS UNITED Aktionsgruppe MÜNCHEN sucht DICH!
  • „Weihnachtsgänse“ – Ihr Leid hat längst begonnen!
    Nicht nur die Geschäfte warten teilweise bereits jetzt schon mit Lebkuchen und Spekulatius, Weihnachtskugeln und Lametta auf, auch das entsetzliche Leid jener Gänse, welche zum Fest in den Ofen geschoben werden, um bei Kerzenschein als „kulinarisches Highlight“ verspeist zu werden, hat längst begonnen…
  • Fleisch frisst Welt – Jetzt vegan für mehr Ernährungssicherheit!
    Der globale Fleischkonsum steigt – und mit ihm das Risiko eines Welternährungs-Zusammenbruches – dies geht nicht zuletzt aus einer Studie des „Beratungshauses PwC“ hervor…
  • Wiesn-Weißwurst-Bilanz: Jede Fünfte war vegan!
    Entgegen aller Despektierlichkeiten einer Frau Gruber, welche die weiße Vegane bei einer medial begleiteten Kostprobe geschmacklich mit „Montage-Schaum“ verglich, hat die pflanzliche Wiesn-Weißwurst, sowie auch die vegane Currywurst, beachtliche Erfolge zu verzeichnen!
  • WELTHUNDETAG – Ein Hoch auf alle Schwarzfellchen!
    Den heutigen Welt-Wuff-Tag möchten wir vor allem den schwarzen Fellnasen widmen, welche ihrer Färbung wegen nicht selten kategorisch der Bösartigkeit und der fehlenden charakterlichen sowie optischen Einzigartigkeit bezichtigt werden – primitive und völlig haltlose Vorurteile, die den wundervollen und meist besonders hübschen Tieren in keiner Weise gerecht werden…
  • Cremiger Herbst-Traum – Vegane Kürbissuppe
    Der Sommer ist vorbei und die Tage werden immer kälter. Da sehnt man sich immer öfter nach einem wärmenden Wohlfühlgericht. Diese Gelegenheit wollen wir nutzen, um ein cremiges, raffiniertes und natürlich veganes Kürbissuppen-Rezept mit dir zu teilen…
  • Ich tu‘ dir nix! – Achtbeinige Hausbesucher
    Hast du ein Herz für Spinnen? Oder rutscht dir dieses schon beim bloßen Anblick der Krabbeltierchen in die Hose?
  • Wegen Stromkostenerhöhung: Drohende Abgabewelle von Exoten
    Nicht nur die steigenden Energiekosten machen Exoten wie Schlangen zusehends unattraktiv für viele einst so passionierte Terrarianer:innen – der Hype um die geschuppten Schönheiten ist längst abgeebbt…
  • ACHTUNG! – Vermehrt Igel unterwegs!
    Platt gefahrene Stachelträger prägen derzeit wieder vermehrt das traurige Bild deutscher Straßen. Überfahren, weil sie zu langsam waren, oder du zu schnell. Igeln wird ihre biologische Uhr derzeit zum Verhängnis…
  • Tierquälerei ist kein Kulturerbe! Unterschreibe JETZT die Petition zur Aberkennung des Brieftaubenwesens!
    Fordere gemeinsam mit uns, dem „Bundesverband Menschen für Tierrechte“ und vielen weiteren tollen Initiator:innen die Streichung des Brieftaubenwesens aus dem bundesweiten Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes…
  • WELTTIERSCHUTZTAG – So schützt Du
    Zum heutigen Welttierschutztag zeigen wir dir, wie du mit einem bewussten Lebensstil, reflektiertem Agieren, etwas Eigeninitiative und Rücksichtnahme Tiere in deinem Alltag aktiv und vor allem effektiv schützen kannst..
  • Tag der „Nutz“tiere
    Jährlich werden 70 Milliarden Landtiere auf der gesamten Welt getötet. Die meisten davon verbringen ihr Leben unter katastrophalen Bedingungen in der Massentierhaltung…
  • Baumelt ein totes Tier an deinem Schlüsselbund?
    Großflächigere Echtpelz-Elemente, wie sie bspw. in Krägen eingearbeitet werden, sind für geübte Augen oft unverkennbar – Träger:innen müssen sich unweigerlich mit der optischen Präsenz ihres Tierleid-Anhängsels auseinandersetzten und exponieren sich damit ungeniert in aller Öffentlichkeit. Doch Tierleid-Besatz geht auch wesentlich subtiler…
  • Mangelhafte Kontrollen: Europa verzehrt illegal gefangene Fische
    Mit 79.000 Schiffen ist die EU im Besitz einer der weltgrößten Fischereiflotten. Mit einer jährlichen Importstärke von 60 Prozent zählt sie zudem zu den weltweit größten Fernbeziehern von Fischereierzeugnissen. Ein nicht unerheblicher Anteil jener Fische, welche auf den Tellern Europas landen, stammen dabei aus illegalem Fischfang – mangels adäquater Kontrollsystemik…
  • Unser Tierrechts-Stand + Tierschutz-Quiz auf dem „JUKI“
    Am vergangenen Sonntag – 25.09.22 – waren wir, mit eigenem Infostand, auf dem Kinder- und Jugendfestival „JuKi“ in München präsent und sensibilisierten auf spielerischem und praktischem Wege Kids und Teens für den Tierschutzgedanken…
  • PELZ: „Kunst“ oder „Tier“? Erkenne den Unterschied!
    Warst du heuer schon beim Herbst-Shoppen? Wie oft hast du dich schon gefragt, ob du Kunst- oder Echt-Pelz vor dir hast, wenn du durch die Jacken- und Mäntel-Abteilung eines Mode-Geschäftes geschlendert bist?