đŸ•łâ—ïž Unterirdische Gefahr – So bewahrst du Tiere vor dem Gully-Tod

🕳🐀 Sicher kannst du dich noch an die Schlagzeilen der „Gully-Ratte“ erinnern: In Bensheim steckte im Jahr 2019 eine Wander-Ratte in einem Gullydeckel fest und musste durch Feuerwehr und Tierrettung befreit werden. Das Bild des eingequetschten Tieres ging damals viral. 👉https://www.stern.de/.../ratte-bleibt-in-gully-stecken...

đŸ•łâ—ïž Was in der Story um die "Gully-Ratte" wie ein seltenes PhĂ€nomen wirken mag, ist lĂ€ngst zum echten Artenschutzproblem geworden: TĂ€glich werden Gullys, Abwasser-, EntwĂ€sserungs- und LichtschĂ€chte zur Todesfalle fĂŒr Amphibien, KleinsĂ€uger und Insekten. JĂ€hrlich sterben hierzulande schĂ€tzungsweise Hunderttausende Lebewesen einen grausamen Gully-Tod.

Vor allem im FrĂŒhling, wenn die Krötenwanderung in vollem Gange ist, plumpsen die liebestollen Tiere in die dunklen SchĂ€chte. GanzjĂ€hrig verirren sich zudem MĂ€use, Ratten, Eichhörnchen, Igel, VogelkĂŒken und Insekten in Gullys oder LichtschĂ€chte, oder verkeilen sich in deren Deckel-Öffnungen: Kein Entkommen – oft bleibt ihr UnglĂŒck unbemerkt und sie sterben einen qualvollen Tod.

❀ Hilf und rette Tiere vor dem Gully-Tod:

🕳 PrĂŒfe alle SchĂ€chte und Gefahrenquellen rund um dein Heim und sichere diese, wenn möglich, mit engmaschigen Drahtgittern ab, um ein Hineinfallen von Tieren zu verhindern.

🕳 Wirf unterwegs regelmĂ€ĂŸig einen prĂŒfenden Blick in Gullys und SchĂ€chte und fordere Befreiungs-Hilfe an, sollte sich ein Tier darin befinden – kontaktiere die Feuerwehr.

🕳 Wende dich an deine Stadtverwaltung und mache auf die Problematik aufmerksam – fordere Hilfsmaßnahmen wie etwa eine Anbringung von Ausstiegshilfen fĂŒr die Tiere.

🕳💬 Die Gefahr, die fĂŒr Tiere von Gullys und SchĂ€chten ausgeht, wird noch immer stark unterschĂ€tzt und findet kaum Beachtung: ErzĂ€hle daher auch deinen Freund:innen, Verwandten und Bekannten von der Gully-Gefahr – hilf aufklĂ€ren!