ūüď£‚ĚĆūü•õ Mit √ľber 30 Menschen kl√§rten wir am Weltmilchtag in M√ľnchen √ľber das Leid auf, das mit der Milchproduktion einhergeht. Unsere Demo war einerseits sehr lautstark, andererseits f√ľhrten wir auch viele Gespr√§che, von denen einige sehr informativ und augen√∂ffnend waren. Viele wussten nicht, welches Tierleid mit der Milchindustrie verbunden ist und waren schockiert und traurig zugleich. Durch unseren Platz auf dem Karlsplatz waren wir sehr gut sichtbar, was leider auch einige p√∂belnde Menschen anzog. Es gab aber ebenso Menschen, die sich bei uns f√ľr unseren Einsatz bedankten.

ūüźģ Das Aktionsbild bestand aus Plakaten, Bannern sowie Menschen in Kuhkost√ľmen und blutigen Milchkartons.

✅ Insgesamt werten wir die Aktion als Erfolg. Wir konnten viele Aktivist:innen mobilisieren und viele Menschen erreichen und aufklären.

‚̧ԳŹ Danke an alle Aktivist:innen, die sich mit uns gemeinsam f√ľr die Milchk√ľhe einsetzten.