đŸ•›đŸŽ†đŸ’„ Mit Angst & Panik ins neue Jahr? – SO schĂŒtzt du „dein“ Tier vor dem Silvester-Trauma

đŸ’„đŸ‘Ž Schon jetzt hört man es hier und da knallen in den Straßen
 Zeigt „dein:e“ vierbeinige:r Begleiter:in auch schon erste Anzeichen von NervositĂ€t?

đŸ•›đŸ’„ Jedes Jahr aufs Neue blicken Tierbesitzer*innen der Silvesternacht sorgenvoll entgegen
 Sobald die Uhr zwölf schlĂ€gt, beginnt fĂŒr die geliebten Vierbeiner eine traumatisierende, zischende und knallende Tortur, die nicht selten in nackter Todesangst gipfelt. Zahllose Haustiere finden sich völlig verstört unter Schrank und Bett wieder und lassen sich erst wieder blicken, sobald das bedrohliche Himmels-Getöse ein Ende gefunden hat – oder zeigen sich sogar Tage danach noch Ă€ngstlich und verstört.

Auch wenn das Feuerwerkskörper-Verkaufsverbot in diesem Jahr auf ein etwas geringeres „Knall-Aufkommen“ hoffen lĂ€sst, so wird der Himmel ĂŒber Deutschland nicht allerorts unbehelligt bleiben


đŸ’„đŸ’šâ— LĂ€rm und Rauch stellen immense Stressoren fĂŒr „Haus“- und Wild-Tiere dar: Mit ihrem hochentwickelten Gehör nehmen sie das bedrohliche Böller-Knallen und Raketen-Pfeifen um ein Vielfaches lauter- und dadurch bedrohlicher wahr, als du und ich. Die nach Schwefel stinkenden Rauchschwaden, die zu Silvester in der Luft wabern, können Tiere ebenfalls in Angst und Panik versetzten, da diese – angesichts der vermeintlich drohenden Gefahr - instinktiv mit Flucht-Impulsen reagieren.

đŸ¶đŸ±â€ïž So bewahrst du "dein" Tier vor dem Silvester-Trauma:

✅ Viele TierĂ€rzt:innen raten dazu, Gassi-GĂ€nge schon einige Tage vor Silvester nur mit Leine durchzufĂŒhren und sich auf gewohnte Routen zu beschrĂ€nken. So kann impulsives Weglaufen bei unverhofftem Geknalle verhindert werden. Im Idealfall gehst du vor der Silvesternacht direkt in den Morgenstunden eine ausgedehnte Runde mit „deinem“ Hund und beschrĂ€nkst dich am Nachmittag auf einen kurzen Gassi-Gang. FreigĂ€nger-Katzen sollten zeitnah in die Wohnung geholt werden. WICHTIG: ein gewohnt routinierter Tagesablauf gibt den Tieren Sicherheit.

✅ Biete „deinem“ Tier RĂŒckzugsmöglichkeiten in Form von UnterschlĂŒpfen oder „Höhlen“. Gewohnte, unaufdringliche AlltagsgerĂ€usche wie etwa ein laufendes Radio vermitteln Sicherheit und NormalitĂ€t. Lass „dein“ Tier nicht allein, wenn es knallt – stehe ihm in diesen strapaziösen Stunden bei und bleibe Zuhause. Suggeriere „deinem“ Tier Sicherheit: Je entspannter du dich zeigst, desto entspannter wird auch „deine“ Fellnase am Silvesterabend sein.

✅ Nimm „dein“ Tier um Mitternacht keinesfalls mit nach draußen. Die Gefahr, dass sich doch mal ein Böller oder eine Rakete in deinen Garten verirrt, ist einfach zu groß. Halte unbedingt RĂŒcksprache mit deinem:r Tierarzt/Ă€rztin, bevor du erwĂ€gst, „deinem“ Tier zur Beruhigung irgendwelche "Mittelchen" zu verabreichen.

đŸ‘©â€đŸŠ°đŸ‘šâ€đŸŠ° Ruhiges Herrchen/Frauchen = Ruhiges „Haus“tier: Um den Stress "deines" geliebten Vierbeiners nicht unnötig zu intensivieren, ist es besonders wichtig, dass du ihm Ruhe suggerierst, indem du routiniert auftrittst und agierst.

Wir hoffen auf einen weitestgehend ruhigen, klaren Himmel zum Jahreswechsel und eine knall-, angst- und tierleidfreie Neujahrsfeier!

Wir wĂŒnschen dir, "deiner" Fellnase und ALLEN Geschöpfen ein glĂŒckliches & leidfreies 2022 â€ïžđŸ€